Berliner Queerpolitiker am Ziel: FDP will Entschädigungsgesetz optimieren

Der FDP- Bundesvorstand hat auf seiner heutigen Sitzung einen Antrag beschlossen der eine umfangreiche Verbesserung des Entschädigungsgesetzes für die Opfer der Verfolgung Homosexueller in der Bundesrepublik und der DDR vorsieht. Das ist vor allem einem Queerpolitiker aus Berlin zu verdanken.

Das Magazin Blu hat dazu einen schönen Artikel geschrieben. 

http://www.blu.fm/aktuell/politik/fdp-fordert-verbesserung-des-entschaed...

 

Die FDP-Schöneberg ist ein Ortsverband der für seine Überzeugungen und für die LGBTI-Community kämpft. Egal wie stark der Gegenwind ist.